La nuova partnership permette ai viaggiatori di prenotare hotel Expedia con Bitcoin

I pagamenti criptati per le prenotazioni di viaggi hanno appena ottenuto un’altra opzione come il servizio di prenotazione di viaggi cripto-friendly Travala.com hotel integrato offerto dal gigante delle prenotazioni Expedia sul suo sito.

Gli utenti del sito potranno prenotare hotel e alloggi da Expedia

Gli utenti del sito potranno prenotare hotel e alloggi da Expedia attraverso la piattaforma di Travala.com, utilizzando un’API offerta da Expedia Partner Solutions (EPS), uno dei marchi del Gruppo Expedia, ha dichiarato oggi Travala.com.

La notizia di oggi segna anche una svolta per Expedia, che a metà del 2018 ha dichiarato di aver disabilitato un’opzione di pagamento bitcoin (BTC) dal proprio sito web, dopo averla offerta nell’ambito di una partnership con Coinbase dal 2014.

Ora, la selezione per i viaggiatori riguarda più di 700.000 hotel del Gruppo Expedia, che grazie alla nuova partnership possono essere prenotati e pagati con più di 30 criptoasset.

Tra i criptoassets che Travala.com permette di acquistare in sono BTC, ethereum (ETH), binance coin (BNB), e AVA gettoni di Travala.com.

Commentando la nuova partnership con Travala.com

Commentando la nuova partnership con Travala.com, il Senior Vice President di Expedia Group, Alfonso Paredes, ha affermato che fornire più scelte di pagamento è importante per l’azienda, dicendo: „In EPS siamo appassionati di innovazione e riconosciamo che le scelte di prenotazione e pagamento continuano ad evolversi in un mondo in rapido cambiamento“.

Nel frattempo, il CEO e co-fondatore di Travala.com, Juan Otero, ha sottolineato che i propri dati di utilizzo mostrano che „il desiderio di viaggiare sta tornando, con un aumento dell’81% delle notti prenotate e del traffico del sito web del 50% settimana su settimana“.

La notizia della nuova partnership arriva dopo che Travala.com a maggio di quest’anno ha annunciato una fusione con il portale di prenotazione voli Binance-backed travelbyBit. Secondo l’annuncio di allora, le due società continueranno per ora a gestire servizi separati, ma si scambieranno le offerte di viaggio, mentre in un secondo momento si integreranno completamente l’una con l’altra e creeranno una „grande agenzia di viaggi online“.

Google kooperiert mit dem Videonetzwerk Blockchain Theta

 

Google kündigte eine Partnerschaft mit dem Videonetzwerk Blockchain Theta an. Es ist beabsichtigt, für den Start von Mainnet 2.0 einen neuen Bitcoin Evolution hinzuzufügen, der es jedem Google-Cloud-Nutzer ermöglicht, einen Theta-Knoten zu implementieren.
Mitch Liu, der CEO von Theta Labs, wies ebenfalls darauf hin:

„Im Rahmen der Partnerschaft hilft der Technologieriese bei der Einführung von Theta Mainnet 2.0“.

Allen Day, ein Befürworter der Google Cloud-Entwicklung, sagte: „Blockchain Theta ist einzigartig, sein Videobereitstellungsnetzwerk benötigt ein zuverlässiges, leistungsstarkes Netzwerk.

Ripple
Er fügte hinzu: „Wir bieten diese Verlässlichkeit durch unsere Premium-Netzebene sowie durch seriöse Knotenpunktbetreiber.

.crypto-Domains sind bei Google Realität

Google mit Blockketten-Theta
Diese neue Partnerschaft besteht mit Google Cloud, der Tochtergesellschaft von Alphabet. Infolgedessen wird Google Cloud einen neuen Dienst anbieten, der es den Nutzern ermöglicht, Knoten im Theta-Blockchain-Netzwerk einzurichten und zu betreiben.

Aus diesem Grund wird Google der fünfte externe Protokoll-Validierungsknoten werden. Deshalb setzt Theta Labs 5 Millionen THETA-Token für Google.

Wird Blockchain bis 2023 einer der wichtigsten Industriezweige sein?

Andere Geschäftsvalidierer
Google gesellt sich zu Unternehmen wie Binance, Blockchain Ventures und dem japanischen Unternehmen gumi Cryptos. Zunächst einmal als externe Geschäftsvalidierer, die neue Blöcke in der Blockchain Theta vorschlagen und validieren.

Das Unternehmen strebt 31 externe Geschäftsvalidierer an, was unterstreicht, dass es starke Verbündete hat, Google und Binance. Darüber hinaus scheint sich Google Cloud zum bevorzugten Cloud-Anbieter von Theta zu entwickeln.

Day berichtete: „Ich kann nicht darüber spekulieren, was in der Zukunft passieren wird, aber wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Nutzern, die dem Netzwerk beitreten wollen.

Der Höhepunkt ist, dass Google der erste europäische Unternehmensvalidator von Theta sein wird. Vor allem, weil es den Knotenpunkt in Irland beherbergen wird, wodurch das Netzwerk geographisch weiter dezentralisiert wird.

In ähnlicher Weise kündigte Hedera Hashgraph an, dass Google Cloud im Februar einen Knoten vom Typ Blockchain im Netzwerk betreiben und den Nutzern Hashgraph-Analysen zur Verfügung stellen wird.

Theta plant auch eine weitere Zusammenarbeit mit Googles Initiativen zu künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Big Data. Google besitzt auch YouTube, ein Hauptziel von Thetas Partnerschaftsbestrebungen.

Bitcoin Nachrichten heute – Schlagzeilen für den 25. Juni

Davidson-Bitmünze ist gesundes Geld
Davidson-Bitmünze ist gesundes Geld

Unterstützung und Einführung von Bitcoin und digitalen Währungen nehmen zu

Kongressabgeordneter – Warren Davidson – unterstützt Bitcoin (BTC)

Die Unterstützung für Bitcoin (BTC) nimmt von Tag zu Tag zu. Während viele in Washington D.C. sich geweigert haben, die digitale Währung zu unterstützen, hat ein Kongressabgeordneter kürzlich auf Twitter seine Unterstützung für die digitale Währung gezeigt. Viele Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen beginnen, die Vorteile von Bitcoin Era und der zugrunde liegenden Technologie zu erkennen. Die Unterstützung und Einführung von Bitcoin und anderen digitalen Währungen haben in den letzten Jahren zugenommen.

Bitcoin ist gesundes Geld – Kongressabgeordneter

Am 22. Juni zeigte Warren Davidson – Kongressabgeordneter des achten Bezirks von Ohio – seine Unterstützung für den entstehenden Raum durch einen Tweet.

In dem Tweet sagte er: „Um die Freiheit zu verteidigen, ist solides Geld erforderlich“.

Viele im digitalen Währungsraum bedankten sich schnell bei Davidson für seinen Tweet. Einige von denen, die den Kongressabgeordneten dafür lobten, dass er seine Unterstützung für die digitale Währung gezeigt hat, sind Hodlonaut, Meltem Demirors of CoinShares und Brandon Quittem. Dies ist bei weitem nicht das erste Mal, dass dieser Kongressabgeordnete seine Unterstützung für digitale Währungen öffentlich bekundet hat.

Vor einiger Zeit sagte Davidson zwei BTC-Unterstützern und Kommentatoren – Michael Goldstein und Pierre Rochard -, dass Facebook Bitcoin (BTC) verwenden sollte, anstatt ihre Münz-Libra zu schaffen. In einer Kongressanhörung bezeichnete Davidson Altcoins als „Scheißmünzen“ und zeigte damit seine Unterstützung für die weltweit größte digitale Währung nach Marktkapitalisierung.

Der US-Präsident ist kein Fan von Crypto

Während Davidson und einige andere in Washington D.C. die BTC und andere digitale Währungen unterstützen, ist der Präsident der Vereinigten Staaten – Donald Trump – kein Fan von digitalen Währungen. Einem Bericht des Washingtoner Prüfers zufolge war Donald Trump bereits im Mai 2018 entsetzt über die digitale Leitwährung.

Trump forderte Steven Mnuchin – Finanzminister – bei einem Treffen im Mai 2018 auf, „Bitcoin zu verfolgen“.

Die Enthüllung, dass der US-Präsident Bitcoin seit 2018 nicht mehr mag, wurde in einem Auszug aus dem Buch des ehemaligen nationalen Sicherheitsberaters John Bolton mit dem Titel „The Room Where It Happened“ enthüllt. Das Buch wird aufgrund des Drucks des Justizministeriums noch nicht veröffentlicht.

Die Skepsis von Trump gegenüber digitalen Währungen gipfelt in regulatorischen Schritten zur Kontrolle der digitalen Währungsindustrie. Der Haushaltsvorschlag des Weißen Hauses für dieses Wirtschaftsjahr 2021 kommentierte die digitale Währung.

In dem Vorschlag hieß es, dass der Geheimdienst der Vereinigten Staaten – die für die Durchsetzung von Finanzverbrechen zuständige Behörde – an das Finanzministerium zurückgegeben werden sollte. Dem Vorschlag zufolge wird dieser Schritt neue Effizienzen bei der Art und Weise schaffen, wie die Behörde kryptobezogene Straftaten durchsetzen wird.

Bitcoin Spadki ceny jako Dwa Baseny Górnicze „Daily BTC odpływy Hit $68M
HaoBTC i Poolin zmieniają ponad 7.000 BTC, ponieważ tendencje bycze wydają się zanikać, a BTC/USD spadają do 9.500 dolarów.

Górnicy Bitcoin (BTC) mogli zacząć sprzedawać monety po raz kolejny, ponieważ dane pokazują, że dwa baseny górnicze wydają ponad 7000 BTC w ciągu jednego dnia.

Dane te, pochodzące z monitoringu zasobów CryptoQuant, pojawiły się na kilka godzin przed nagłym spadkiem BTC/USD do 9 500 dolarów w dniu 24 czerwca.

Poolin zbliża się wielkimi krokami do odpływu

Baseny górnicze pod reflektorami to HaoBTC i Poolin, przy czym ten ostatni odnotowuje drugie co do wielkości dzienne odpływy. W sumie te dwa baseny odnotowały odpływy w wysokości 7.153 BTC (68,1 mln dolarów).

Podczas gdy ruch ten nie odpowiadał podobnemu wzrostowi sald walutowych, monety nadal mogły być sprzedawane za pomocą alternatywnych metod, takich jak handel pozagiełdowy – praktyka dominująca w HaoBTC i Poolinie w rodzimych Chinach.

Jak donosi Cointelegraph, odpływy górników w rzeczywistości zmniejszały się od czasu gwałtownego wzrostu w maju, spowodowanego obniżeniem o połowę dotacji blokowej.

W tym czasie górnicy przez krótki czas sprzedawali więcej niż zarabiali, a następnie przełamali tę tendencję, by zacząć oszczędzać.

Komentatorzy Twittera zauważyli ponadto, że wyprzedażom górników towarzyszyła akcja obniżania cen Bitcoinów, co może mieć miejsce w ciągu ostatnich 24 godzin. W tym czasie BTC/USD straciły około 1,1%.

Bitcoin Code basen górniczy wykres dzienny odpływu, opatrzone adnotacją, aby pokazać Poolin i HaoBTC

Wykres dziennego wypływu basenu górniczego Bitcoin, z adnotacją przedstawiającą Poolin i HaoBTC. Źródło: CryptoQuant/ Twitter

12,000 dolarów BTC już nie?

To zachowanie kontrastuje z wtorkowym byczym optymizmem. Analitycy mieli nadzieję, że wkrótce może rozpocząć się trend wzrostowy, wywołany pogłoskami, że PayPal ma zamiar zintegrować obsługę kryptokurantów.

Podróż powyżej 10 000 dolarów do 12 000 dolarów była mocno ugruntowaną teorią, a Keith Wareing i Michaël van de Poppe z Cointelegraph Markets zauważyli możliwość wyjścia do pięciu cyfr.

Jednak nawet biorąc pod uwagę ostatni spadek, Bitcoin pozostaje w ramach silnego scenariusza, który zagroziłby jedynie przekroczeniu poziomu poniżej 9 200 dolarów, powiedział wcześniej van de Poppe.

Bitcoin Bären kämpfen um die 9.270-Dollar-Unterstützung

Bitcoin Bären kämpfen um die 9.270-Dollar-Unterstützung – Was passiert, wenn sie bricht?

Der Bitcoin-Preis muss 9.270 $ halten, um nicht wieder in den Bereich von 8.000 $ zu fallen.

In dieser Woche hat der Bitcoin (BTC)-Preis bei $ 9.600 Schwierigkeiten gehabt, den Widerstand zu überwinden, und zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels findet die höchstrangige Krypto-Währung auf Bitcoin Future Unterstützung bei fast $ 9.400. Die technische Analyse zeigt, dass es ein starkes Unterstützungsniveau bei $ 9.270 gibt, und wenn der Bitcoin-Preis unter dieses Niveau fällt, könnte es zu einem steilen Rückzug kommen.

 die höchstrangige Krypto-Währung auf Bitcoin Future

Für viele Händler gelten die Niveaus von $ 9.000 und $ 9.270 als die letzte Verteidigungslinie für Käufer, und der Schutz dieser Niveaus ist entscheidend, um einen weiteren Preisrückgang auf die $ 8.000er zu verhindern.

Was kommt als nächstes, wenn $9.270 bricht?

In den letzten 24 Stunden hat der Preis von Bitcoin versucht, in einem raschen Ausverkauf von 9.400 $ auf 9.240 $ unter 9.270 $ zu sinken. Unmittelbar nachdem er 9.240 $ erreicht hatte, sprang BTC stark an und erreichte bis zu 9.450 $.

Bitcoin befindet sich seit dem 11. Juni im Wesentlichen in der gleichen Größenordnung, wobei der Bereich um 9.200 $ als Unterstützungsbereich fungiert. Die BTC fiel in den letzten acht Tagen einmal auf die 9.000 $-Marke, was im Vergleich zum Mai eine relativ geringe Volatilität erkennen lässt.

Die fehlende Volatilität seit Anfang Juni ist auf die Stärke der Käufer bei 9.270 $ zurückzuführen. Die Verkäufer versuchen, den BTC wieder auf die 8.000 $-Marke zu bringen, aber die Daten zeigen, dass die Bullen die 9.000 $ bis 9.200 $ mit großen Aufträgen vor allem auf BitMEX und OKEx verteidigen.

Am 18. Juni schrieb der Bitcoin-Händler Edward Morra, dass Limit-Orders im Wert von 40 Millionen Dollar zwischen 9.270 und 9.350 Dollar allein an BitMEX eingereicht wurden. Der Händler sagte:

„Mehr als $40 Millionen stapelten sich in Limit-Orders im Wert von $9.350 – $9.270 an der Bitmex. Scheint vorerst nicht gezogen zu werden, es ist eine ziemliche Anstrengung von Bären nötig, um das durchzusetzen“.

Der Überfluss an Kaufaufträgen im Niedrigpreisbereich um 9.000 $ bewirkte, dass sich die BTC schnell erholte, sobald sie in den vergangenen Tagen 9.000 $ oder 9.200 $ erreichte, aber die Unterstützungsniveaus können sich nach mehreren Wiederholungstests in kurzer Zeit abschwächen.

Wenn die Spanne von $9.000 bis $9.270 zusammenbricht, rechnen Händler mit einem steilen Pullback auf dem Bitcoin-Markt.

Cryptocurrency-Händler Satoshi Flipper bemerkte, dass der Zusammenbruch unterhalb der $9.200-Unterstützung in naher Zukunft einen Rückgang auf die Unterstützungsspanne von $8.600 bis $8.700 verursachen kann.

Das Open Interest an mehreren Terminbörsen steigt ebenfalls, da BTC-Optionen im Wert von 930 Millionen Dollar am 26. Juni auslaufen werden. Insbesondere an der BitMEX stabilisierte sich das Open Interest über 600 Millionen Dollar.

Dies ist wichtig, denn wenn das Open Interest ein Rekordniveau erreicht, steigt kurzfristig die Wahrscheinlichkeit eines langen oder kurzen Squeeze.

Somit befindet sich der Markt derzeit an einem Punkt, an dem Händler eine große Preisbewegung von Bitcoin erwarten, und das bevorstehende Auslaufen bei Bitcoin Future von BTC-Optionen im Wert von $ 930 Millionen verstärkt die Wahrscheinlichkeit, dass der Bitcoin-Preis in der kommenden Woche eine erhöhte Volatilität erfahren wird.

Top 3 Tipps um die ideale Glücksspielseite zu finden

Das Online-Glücksspiel boomt ständig, und das alles aus den richtigen Gründen. Zunächst einmal bietet es absoluten Komfort, da Sie nicht mehr kilometerweit fahren oder wandern müssen, um ein Casino zu finden, in dem Sie Ihre Wette platzieren oder Ihre Lieblingsspiele spielen können. Darüber hinaus bietet es Ihnen Flexibilität, insbesondere bei der Ein- und Auszahlung von Geld, gibt Ihnen Zugang zu einer breiten Palette von Spielen, aus denen Sie wählen können, und nicht zu vergessen, dass Sie bei Online-Wettseiten in den Genuss großzügiger Boni und Geschenke kommen.

Allerdings können Sie diese Vorteile nur mit der richtigen Glücksspielseite genießen. Die größte Herausforderung liegt in der Auswahl des richtigen Anbieters, insbesondere bei so vielen Optionen auf dem Markt. Wie stellt man fest, ob eine Glücksspiel-Website zuverlässig ist? Hier sind ein paar Leittipps für Sie.

Zertifizierung in Betracht ziehen

Der erste und wichtigste Aspekt, der bei der Bestimmung der Vertrauenswürdigkeit einer Glücksspielseite zu berücksichtigen ist, ist die Zertifizierung. Die Dienstleistungsanbieter sollten registriert und für das Angebot dieser Dienstleistungen zugelassen sein. Wenn sie lizenziert sind, zeigt dies, dass sie sich einer Evaluierung unterzogen und alle Anforderungen der Behörden erfüllt haben. Sie können also darauf vertrauen, dass sie Ihre Erwartungen erfüllen werden.

Verwendung von Vergleichsseiten vornehmen

Sie können mit Vergleichsseiten nicht falsch liegen, wenn Sie nach einem Dienstleister suchen, und dieser Fall ist keine Ausnahme. Dabei handelt es sich um Websites, die speziell dazu bestimmt sind, verschiedene Glücksspielseiten auf der Grundlage ihrer Merkmale und Zuverlässigkeit zu vergleichen. Sie finden eine Reihe ihrer besten Auswahlmöglichkeiten, so dass Sie leicht diejenige auswählen können, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Nehmen Sie sich Zeit und suchen Sie nach einer kompetenten Vergleichsseite wie https://www.gamblinghero.com, um die zuverlässigsten Informationen zu erhalten. Es ist entscheidend, dass Sie auf kritische Aspekte wie Boni, Spielverfügbarkeit und die akzeptierten Zahlungsmethoden achten.

Reputation

Sie sollten sich die Zeit nehmen, einen Hintergrundcheck durchzuführen und sehen, was andere Personen über die Glücksspielseite denken. Sie können dies tun, indem Sie die Online-Bewertungen der Website überprüfen. Dabei handelt es sich meist um Meinungen von Personen, die zuvor auf der Website gespielt haben. Sie können auch Rezensionen auf Rezensionssites überprüfen. Wenn Sie mehr positive als negative Meinungen finden, zeigt dies, dass die Site vertrauenswürdig ist. Umgekehrt sollten Sie eine rote Flagge hissen und zur nächsten gehen. Die andere einfache Möglichkeit, den Ruf einer Site zu bestimmen, besteht darin, Empfehlungen von Freunden, Familie oder Kollegen einzuholen. Lassen Sie sie an ihren Erfahrungen mit verschiedenen Websites teilhaben und teilen Sie ihre beste Website mit. Sie können dann die am meisten empfohlene oder eine, die Ihren Bedürfnissen entspricht, auswählen.

Dies sind die drei Hauptmethoden, die Sie bei der Suche nach einer Glücksspielseite befolgen sollten, der Sie die beste Erfahrung zutrauen. Ganz gleich, ob Sie sich für Wetten oder Casino-Spiele interessieren, es bedarf einer ausgezeichneten Plattform, um das Beste daraus zu machen.

Hier ist der Grund, warum Altcoins den Kryptomarkt nicht dominieren werden …

Altcoins haben Bitcoin im Verlauf ihres letzten Anstiegs deutlich unterboten. Dies hat dazu geführt, dass viele Kryptos bärische technische Strukturen gegen ihre BTC-Handelspaare bilden, die sie in den kommenden Tagen und Wochen senken könnten.

Analysten stellen jetzt fest, dass dieser Trend der Underperformance wahrscheinlich nicht so schnell nachlassen wird

Diese potenzielle kurzfristige Schwäche könnte darauf zurückzuführen sein, dass Bitcoin in den kommenden Tagen und Wochen wie hier gestiegen ist und die nächste Aufwärtsbewegung möglicherweise von Anlegern getrieben wird, die Gelder von Alts in BTC abziehen.

Ein Analyst merkt jetzt an, dass er glaubt, dass für viele Altcoins noch „maximaler Schmerz“ bevorsteht – eine Möglichkeit, die bald zum Tragen kommen könnte, wenn BTC einige Anzeichen für kurzfristige Schwäche aufblitzt.

Altcoins kämpfen darum, die Dynamik von Bitcoin zu erreichen, wenn der Hype halbiert wird

Bitcoin wurde in den letzten Tagen und Wochen von einer intensiven Bullenrallye heimgesucht.

Die Dynamik, die sich aus der Erholung Mitte März von Tiefstständen von 3.800 US-Dollar ergibt, war ziemlich stark und führte dazu, dass die Krypto Anfang dieser Woche bis zu Höchstständen in der unteren 10.000-Dollar-Region vordrang.

Obwohl Altcoins in der Regel die Preisentwicklung von Bitcoin verfolgen und diese vorantreiben, war diesmal etwas anderes, da der aggregierte Kryptomarkt Schwierigkeiten hatte, der von BTC beobachteten Dynamik zu entsprechen.

Dies hat dazu geführt, dass viele von ihnen hoch bärische technische Formationen gegen ihre BTC-Handelspaare gebildet haben. Einige Analysten haben zuvor festgestellt, dass große Altmünzen wie Ethereum möglicherweise einen deutlichen Abwärtstrend verzeichnen könnten.

Bei Bitcoin Circuit gewinnbringend anlegen

Diese Schwäche ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass Anleger in Erwartung des Halbierungsereignisses zu Bitcoin strömen

Es wird weitgehend angenommen, dass die durch dieses Ereignis verursachte Reduzierung der Blockbelohnungen um 50% den Verkaufsdruck verringert, den Bergleute auf das digitale Asset ausüben.

Es gibt immer noch erhebliche Debatten darüber, ob dies kurzfristig tatsächlich zur Steigerung der Krypto beitragen wird oder nicht, da der historische Präzedenzfall zeigt, dass BTC häufig vor einem scharfen Ausverkauf nach der Halbierung steht.

Kleinere Kryptos müssen ihr „maximales Schmerzszenario“ noch sehen, wenn die Schwäche wächst
Ein Kryptoanalytiker erklärte kürzlich in einem Tweet, dass er glaubt, dass in den kommenden Tagen und Wochen noch neue lokale Tiefststände zu setzen sind.

„Wenn BTC korrigiert, werden Alts wirklich Probleme haben. Die meisten verkaufen sich sehr schnell atm. Ich würde davon ausgehen, dass viele nach der nächsten Korrektur neue Tiefststände bei den BTC-Paaren erreichen werden. Werde dann schauen, um ein paar abzuholen. Absolut brutal. Immer noch maximale Schmerzen voraus “, bemerkte er.

Bitcoin steigt auf 6.600 US-Dollar: Was denken Analysten als Nächstes?

Nachdem Bitcoin nach dem monatlichen Kerzenschluss in Richtung 6.200 USD gefallen war, erholte es sich hart und legte allein in den letzten zwei Stunden um 5% zu, bevor der tägliche Schlusskurs in ungefähr 90 Minuten eintraf. Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels liegt die Kryptowährung bei 6.575 US-Dollar, nur ein bisschen weniger als 6.600 US-Dollar.

Was denken Analysten über diesen Schritt?

Bitcoin könnte weiter steigen

Laut dem Kryptohändler RektProof erfüllt die jüngste Preisaktion ein dreiteiliges Schema, das er verfolgt hat und das sich aus einer Akkumulation in einem engen Bereich zusammensetzt, einem kurzen Anfall von „Preismanipulation unter dem offenen Tag“, dann einer Periode von Bitcoin Compass Erweiterung, um die im ersten Schritt gehandelte Reichweite zurückzugewinnen.

Derzeit tritt Bitcoin in die dritte Phase dieses Schaltplans ein, in der in naher Zukunft erneut 6.700 US-Dollar getestet werden sollen, so das Diagramm von RektProof.

#Preis-Aktion

Schöne kleine Kraft von 3 Spielen.

1. Akkumulieren Sie den offenen Tag im festgelegten Bereich vor dem Abstieg.
2. Preismanipulation unter dem offenen Tag.
3. Preiserweiterung nach Rückforderung des festgelegten Bereichs.

– RektProof. (@RektProof) 1. April 2020

Bitcoin

Der Ruf nach mehr Aufwärtspotenzial wurde von Bloomberg bestätigt

Laut Bloomberg hat die jüngste Preisaktion das Auftreten eines wichtigen Kaufsignals ermöglicht: Der Bloomberg Galaxy Crypto Index (ein Index der wichtigsten digitalen Assets, zu dem Bitcoin, Ethereum, XRP, Bitcoin Cash, Litecoin und EOS gehören) hat kürzlich einen Kauf gedruckt signalisieren laut Trendindikator den GTI Vera Convergence Divergence Indicator.

Ein Kaufsignal wurde zuletzt Anfang Januar gesehen, als Bitcoin Mitte der 7.000-Dollar-Marke gehandelt wurde. Und Ende Februar war ein Verkaufssignal zu sehen, als BTC Mitte der 9.000-Dollar-Marke vor der berüchtigten Kapitulation vom 12. März gehandelt wurde, die seitdem als „Schwarzer Donnerstag“ bezeichnet wird.

Anstieg der Kryptonachfrage

Dieser Anstieg ist darauf zurückzuführen, dass die Börsen einen starken Anstieg der Einzelhandelsnachfrage nach Kryptowährung verzeichnet haben.

Der in den USA ansässige Kraken bestätigte diese Erzählung und schrieb kürzlich in einem Tweet, dass die Börse in den letzten Wochen einen Anstieg der Anmeldungen um 83% und der Überprüfungen um 300% verzeichnete.

Darüber hinaus schrieb Coinbase in einem ausführlichen Bericht, dass während des mittlerweile berüchtigten Crashs „Schwarzer Donnerstag“ die Zahl der Bitcoin-Käufer im Einzelhandel gestiegen sei:

„Aber abgesehen von einer Eile sind zwei Dinge klar: Kunden unserer Einzelhandelsmakler waren Käufer während des Abwurfs, und Bitcoin war der klare Favorit. Unsere Kunden kaufen normalerweise 60% mehr als sie verkaufen, aber während des Crashs stieg dieser Wert auf 67%, nutzte die Markttäler und stellte eine starke Nachfrage nach Krypto-Assets dar, selbst bei extremer Volatilität. “

Marktliquidationen verursachen eine Kaskade des Bitcoin Evolution Preises

Der Preis für Bitcoin (BTC) ist in den letzten 24 Stunden stark gesunken, und zwar um 5 Prozent ab 16:00 UTC. Obwohl die führende Kryptowährung erst letzte Woche eine bullische Schwelle von 9.000 USD überschritten hat , hat ein Zusammenfluss von Ereignissen dazu geführt, dass Händler den Verkaufsknopf gedrückt haben.

Die Befürchtungen von Coronavirus belasten die traditionellen Bitcoin Evolution Märkte am Montag weiterhin, wobei die Dow-Industriewerte um 7 Prozent und der S & P 500-Index um mehr als 5 Prozent zurückgingen

Auf den Kryptomärkten beflügelt der Bitcoin Evolution Verkauf von 13.000 BTC durch PlusToken in China die Spekulationsbetreiber des angeblichen Bitcoin Evolution Ponzi-Systems, die versuchen, große Bitcoin Evolution Bestände zu liquidieren, wodurch die Preise gesenkt werden .

„Alles wird kaputt und selbst traditionelle sichere Häfen wie Gold sind heute kaum noch verfügbar „, sagte Rupert Douglas, Leiter des institutionellen Vertriebs des Digital Asset Management-Unternehmens Koine. „Es gibt nur eine Anlageklasse, in die sich die Leute stapeln: US Treasurys.“

Laut einem Marktteilnehmer geht es bei den Maßnahmen möglicherweise eher um Großinhaber, die ihre Geschäfte wie gewohnt abwickeln, als um größere Probleme.

„Dies hat nichts mit Covid oder PlusToken zu tun. Nur Mini-Wale, die Aufträge von großen Institutionen entgegennehmen, um Longs bei 9.000 und 10.000 US-Dollar zu liquidieren. Dies geschieht seit Monaten in diesem Bereich “, sagte James Hapak, ein in Toronto ansässiger Digital Asset Manager und außerbörslicher Händler.

Ein „Wal“ bezieht sich auf Personen oder Organisationen, die große Mengen digitaler Vermögenswerte besitzen.

Tatsächlich wurden BitMEX-Longs gestern in Höhe von 190 Millionen US-Dollar liquidiert, insbesondere gegen 15:00 UTC, ein Ereignis, das mit großen Mengen an Coinbase zusammenfiel und über einen Zeitraum von zwei Stunden über 6.300 Trades umfasste.

„Es gibt viele, die sagen, dass Krypto aufgrund von PlusToken oder aufgrund der Angst vor Coronaviren sinkt. Bis zu einem gewissen Grad haben sie Recht, aber was die Leute über Krypto verstehen sollten, ist, dass der Markt von Gruppen mit großen Kapitalmengen streng kontrolliert zu werden scheint“, sagte er Jack Tan, Mitbegründer des in Taipeh ansässigen algorithmischen Handelsunternehmens Kronos Research.

„Dies, kombiniert mit einem dünnen Markt, macht die Bedingungen für Manipulationen der Preise in großen Bereichen reif, während diese Gruppen profitieren“, fügte Tan hinzu.

Bitcoin

Trotz des jüngsten Ausverkaufs ist Bitcoin seit Jahresbeginn immer noch um 7 Prozent gestiegen, während der S & P 500 für 2020 im Minus von 12 Prozent liegt

Stakeholder der Kryptowährung erwarten kurzfristig mehr Schmerzen. Insgesamt bleiben viele Händler jedoch optimistisch.

„Längerfristig wird der Markt stärker von den Fundamentaldaten bestimmt sein, und unsere Einschätzung für die Anlageklasse ist zunehmend optimistisch. Aus diesem Grund haben wir weiterhin auf wichtigen Unterstützungsstufen eingekauft. Zuletzt haben wir hier Long-Positionen in Höhe von rund 7.686 USD für Bitcoin und 194 USD für Äther (ETH) in Anspruch genommen “, sagte Tan.

Andere Kryptowährungsmärkte sind durchweg rot. Zu den bemerkenswerten Verlusten zählen Lisk (LSK) um 10 Prozent, Dash (DASH) um 8 Prozent und Bitcoin Cash (BCH) ebenfalls um 7 Prozent.

Kann Bitcoin nach enormen Gewinnen machen?

Kann Bitcoin nach enormen Gewinnen von 1200 Dollar in 3 Tagen endlich 10.000 Dollar erreichen? (BTC-Preisanalyse & Übersicht)

In den vergangenen Tagen, nach einem anständigen Start in das neue Jahrzehnt, hatten wir gesehen, wie Bitcoin schön und gesund in die 38,2% Fibonacci-Niveau bei $8300 korrigiert wurde.

Unmittelbar danach zündete Bitcoin seine Motoren und in nur drei aufeinander folgenden Tagen hatte die primäre Kryptowährung bei Bitcoin Circuit über 1200 Dollar (!) gewonnen, was mehr als 15% ihres Wertes ausmacht. Überraschenderweise stürzen die Altmünzen nicht ab. Daraus können wir schließen, dass neues Geld auf den Markt kommt und nicht den Besitzer wechselt, von Alt- zu Bitcoin und umgekehrt.

Bei Bitcoin Circuit gewinnbringend anlegen

Warum steigt Bitcoin?

Diesmal könnte der Auslöser die Panik um die sich ausbreitende chinesische Finanzkrise nach dem sich ausbreitenden Coronavirus sein.

Ein Blick auf die Charts zeigt, dass der Bitcoin-Preis vor einigen Stunden genau die Widerstandslinie von 9400 Dollar erreicht hatte, und seitdem sehen wir, wie sich der Preis um diese Linie herum konsolidiert.

Ab jetzt lässt Bitcoin die signifikante 200-Tage-Gleitmittelwertlinie (derzeit rund 8900 Dollar) hinter sich, und es sieht so aus, als könnte diese Rallye schnell zum ersten Parabelrennen des Jahres 2020 werden – wenn sie es nicht schon ist. Denken Sie jedoch immer daran, dass heftige Bewegungen in beide Richtungen gemeint sind, wenn also eine Korrektur kommt, könnte sie heftig ausfallen.

Die Krypto-Gemeinde ist heutzutage aufgeregt, aber die Massenmedien und die Mehrheit sind noch nicht hier, was irgendwo ein positives Zeichen für Bitcoin ist. Vielleicht wird dies geschehen, sobald der Bitcoin-Preis 10.000 Dollar überschreitet? Wer weiß.

– Unterstützungs-/Widerstandsstufen: Nachdem Bitcoin vor einigen Stunden die 9000-Dollar-Marke durchbrochen hatte, stieg Bitcoin schnell bis zum nächsten erwähnten Widerstand bei 9400 Dollar. Der letzte ist derzeit die erste größere Widerstandsstufe.

Im Falle eines Ausbruchs nach oben können wir davon ausgehen, dass Bitcoin den guten alten Widerstand der Tages-Chart bei $9550 vor der oberen Grenze unseres markierten aufsteigenden Preiskanals auf der folgenden 4-Stunden-Chart (etwa $9700 zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen) besuchen wird. Die 9.700 – 9.800 $ werden als eine starke Nachfragelinie angesehen. Weiter oben liegen 10.000 $ und 10.300 $.

Im wahrscheinlichen Fall einer Korrektur kann das jüngste Hoch von 9200 $ als erste Unterstützung dienen, zusammen mit der mittleren aufsteigenden Trendlinie auf der 4-Stunden-Chart. Darunter liegen $8900 – $9000, zusammen mit der 200-Tage-MA-Linie. Weiter unten liegt $8650.

– Der RSI-Indikator: Zu diesem Zeitpunkt entwickelt sich beim RSI eine leicht rückläufige Divergenz. Der Indikator stößt auf einen deutlich ansteigenden Trendlinienwiderstand. Um höher zu gehen, muss der RSI die Werte von 71-72 überwinden.

Wie bereits vor zwei Tagen erwähnt, hat der stochastische RSI-Oszillator diese zinsbullische Bewegung der vergangenen zwei Tage vorhergesagt. In Bezug auf die Haussiers gibt es, wenn man den Oszillator betrachtet, immer noch Raum für eine Aufwärtsbewegung.

– Das Handelsvolumen: Auch das Volumen unterstützt den Aufwärtstrend. In den vergangenen Tagen haben wir von Tag zu Tag ein zunehmendes Volumen beobachtet; die Preisrallye ist real.